SAUTER EDELSTAHL Newsletter September


SEDAG News

Nach Hitzesommer – Abkühlung in Sicht?

Geschätzte Leser-/Leserinnen

Nur zu gut erinnern wir uns sicherlich noch alle an die heissen Nächte in diesem Sommer. Bitte verstehen Sie mich nicht falsch, selbstverständlich meine ich damit die Temperaturen, die uns einige schlaflose Stunden bescherten. Nun ist Abkühlung in Sicht und dieser Trend lässt sich ebenfalls in einigen Wirtschaftssektoren in der Schweiz feststellen. Damit stehen wir nicht alleine da. Die Weltwirtschaft ist ins Stocken geraten und die Lokomotive in der EU, Deutschland, bewegt sich bedeutend weniger rasant als vor einigen Monaten. 

Trotzdem bleiben wir noch optimistisch für die restlichen Monate in diesem Jahr. Die starke Bauwirtschaft trägt dazu bei, dass die Nachfrage nach unseren Produkten auf einem guten Level verbleibt. Demgegenüber steht der starke CH-Franken und dies wird unserer Exportindustrie und namentlich dem Maschinenbau weniger Freude bereiten. 

An der Preisfront ist zur Zeit im Bereich der nichtrostenden Edelstähle einiges in Bewegung geraten. Unsere Prognose war vor einigen Wochen eher verhalten. Wir rechneten mit einer Seitwärtsbewegung oder sogar 
leicht sinkenden Preisen aufgrund der eher zurückhaltenden Nachfrage. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. 

Der Nickelpreis an der LME hat sich in den letzten zwei Monaten von $12‘000 auf gegen $18‘000 erhöht. Die Gründe hierfür sind in den nachstehenden Argumenten zu suchen:

  • Grösster Edelstahlproduzent in China/Indonesien hat spekulativ einen grossen Einkauf an Nickel getätigt
  • Nachfrageüberhang in den Nickelpositionen bzw. Abnahme LME Lagerbestand
  • Zunehmender Bedarf an Nickel für die Batterieherstellung in der E-Mobilität
  • In Kraft treten eines Exportverbotes für Nickel aus Indonesien

Dem gegenüber steht die schwache Nachfrage in der Edelstahlproduktion. Wir sind gespannt, wie sich der Nickelpreis in den nächsten Wochen und Monaten weiter entwickelt. Wie schon in früheren Jahren (z.B. 2006 als der Nickel von $8‘000 auf über $50‘000 stieg) gibt es nach einem Aufstieg immer wieder einen Abstieg. Die Frage ist einfach: wann ist dieser Zeitpunkt?

Im Schatten der Nickelpreise haben sich die anderen Rohstoffe tendenziell abgeschwächt. Aluminium notiert im Jahresrückblick auf Tiefststand. Die Probleme in der Automobilindustrie hinterlassen ihre Spuren. 

Wir sind nun gespannt, wie sich die nächsten Monate entwickeln und auf welche Seite der Pendel ausschlägt.
Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann freue ich mich jederzeit über einen persönlichen Austausch mit Ihnen.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für Ihr Vertrauen in unser Unternehmen und unserem Mitarbeiterteam.

Herbstliche Grüsse
Marcel Ambord


Der Katamaran von Bottighofen

Im Rahmen eines Jugendprojekts, haben wir im vergangenen Jahr das Katamaran Projekt der Ocean Youth Sailing mit unseren Materialien unterstützt. Im Jahr 2014 startete der Verein mit ihrem bisher grössten
Projekt, dem Katamaranbau. Man will Verantwortungsbewusstsein, Teamwork, handwerkliche Fähigkeiten und weiteres bei Jugendlichen stärken. 380 Freiwillige arbeiteten in 20‘000 Arbeitsstunden an dem
riesigen Projekt. 

Lesen Sie hier mehr.


Neue Mitarbeiter

Im August 2019 durften wir einige neue Mitarbeiter bei uns begrüssen: 

Herr Said Ahmadi
als Logistiker Sägerei (Integrationsvorlehre)

Herr Michel Bienz
als Lernender Logistiker (Service-Center Möhlin)

Frau Gordana Cirkovic
als Mitarbeiterin Administration (Büro Fehraltorf)

Frau Sally Martig
als Auszubildende Kauffrau (Büro Fehraltorf)

Wir heissen alle herzlich willkommen und wünschen einen guten Start!


Outokumpu Event

Tu Gutes und schreibe darüber. Diesen Spruch kennen wir und dieser passt vorzüglich zu unserem Kundenevent in Schweden. Unser Gastgeber Outokumpu hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Lieferanten entwickelt. Seit der strategischen Neuausrichtung im CH-Markt hat sich die Zusammenarbeit für beide Unternehmen zu einer WIN-WIN-Situation entwickelt. 
Jedes Jahr besuchen wir unsere Key-Lieferanten mit auserwählten Kunden, welche Zeit, Lust und Freude an einem gemeinsamen Werksbesuch haben. Während zweier Tage haben wir mit Kunden und Mitarbeiter eine äusserst interessante Blechproduktion erleben dürfen. Dabei durften aber auch die kulturellen und kulinarischen Highlights aus Schweden nicht fehlen. Stockholm hat uns als Stadt einen wunderschönen Eindruck hinterlassen. Unser Dank gilt allen Teilnehmern und unserem Lieferwerk Outokumpu. 


Tanz auf dem Drahtseil

Handel mit Edelstahl und Aluminium ist komplex, kapitalintensiv und wegen ständig schwankender Preise risikoreich. Das Schweizer Unternehmen SAUTER EDELSTAHL AG agiert in diesem Markt seit 42 Jahren
erfolgreich. Lesen Sie hier mehr.


Feiertag 1. November 2019

Geschätzte Kundschaft

Unser Service-Center in Möhlin bleibt infolge des Feiertages "Allerheiligen" am 01. November 2019 geschlossen.
Wir bitten Sie, dies in Ihrer Materialdisposition zu berücksichtigen.

Das Büro in Fehraltorf steht Ihnen in dieser Zeit wie gewohnt zur Verfügung.

Am Montag, 04. November 2019 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da und Bestellungen können am darauffolgenden Tag ausgeliefert werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf eine weiterhin partnerschaftliche Zusammenarbeit.

 
 

Kontakt
Kontaktieren Sie uns​​​​​​​